Wegen austritt gibt es einen LAST MINUTE FREIEN PLATZ auf unserer sonst vollen Tour - 30 AUGUST – 10 SEPTEMBER 2021. Bevor uns die 4 oder 5-te Coronapanik wieder dicht macht, schlagt zu und sichert euch eine MOTORRADURLAUB vom feinsten, in bester begleitung mit dem besten Einheimischen Motorradguide für Rumänien. Die vorgeschlagene Tour ist eine Straßentour, über Berg und Tal bis runter zum Donaudelta und dem Schwarzen Meer. Wenn sie bis am 29. 08. buchen erfreuen sie sich an ein 10 % Rabatt am gesamten Tourenpreis. Es gibt ein freier Platz (Motorrad) und ein freies Zimmer - Einzelfahrer oder Pärchen sind willkommen. Schottertour in September und einen Straßenwochentour in Oktober haben auch noch freie Plätze: Coronalage und mehr Infos finden sie HIER . DLZG Andi ...

Hallo liebe Freunde nah und fern! Der Spätsommer und der Herbst 2021 sehen total anders als letztes Jahr aus. Wir können und dürfen wieder auf langen Touren hoffen , planen und träumen. Die Pandemiezahlen sinken ständig in Rumänien, wir sprechen jetzt von 1,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Ob es wirkung der Impfcampagne ist (24,22% der Bevölkerung ist  vollständig geimpft ) oder ob da Sonne und Sommer mitspielen, kann man nur spekulieren. In den Großstädten liegt die Herdenimunität schon über 60 % . Einreisebedigungen nach Rumänien sind locker, es gibt keine Qurantänenpflicht. Reisende aus Deutschland  (ist derzeit als grüne Zone und damit nicht als Risikogebiet eingestuft) benötigen weder einen PCR-Test, noch müssen sie in Quarantäne. Seit dem 23.05.2021 befindet sich Rumänien nicht mehr auf der Liste der Risikogebiete des Robert Koch-Instituts (Ausweisung des Robert Koch-Instituts). Eine Einreiseanmeldung zur Einreise nach Deutschland ist seither nicht mehr erforderlich. Unsere Touretermine stehen, und der 30.08-10.09. Strassentourtermin ist schon ausgebucht! Es gibt noch  6 freie Plätze auf unserer SCHOTTERTOUR  20 SEPTEMBER – 30 SEPTEMBER 2021 und auf unserer Spätherbstour 11 – 18 OKTOBER 2021 STRASSENTOUR Ich sende allen meine lieben Grüße und hoffe das ab jetzt nur noch gute Nachrichren kommen. Bleibt alle gesund und wir sehen uns auf Tour. DLZG Andi, euer Motorradguide in Rumänien ...

Hallo liebe Freunde nah und fern ! Endlich dürfen wir mal nach oben blicken, und auf eine richtige Reise und Motorradsaison nicht nur hoffen, aber sie auch richtig planen. Die Coronabedingten Maßnamen werden immer mehr eleichtert und abgestellt, und Rumänien macht langsam auf. Schon gibt es keine Maskenpflicht im freien, und Restaurants und Bars haben innen und außen offen. Hotels dürfen auf 85 % ihre Zimmer frei anbieten, und alle Touristischen sehenswürdigkeiten sind offen für Besucher. Sogar eine Impfmeile 24/7 steht jeden offen bei Dracul Schloss Bran - mit "unsterblichkeits Diplom" inklusive. Rumänien hat durch eine schnelle Impfung von ungf 25 % der Grosstadtbevölkerung einen abrupten Fall der Coronainfizierten erreicht, also kann man im Land zu 99 % normal leben, fahren und reisen. Das einzige was wir noch erwarten ist der Grüne Impfpass, der wird es EU - weit möglich machen, ohen Tests und Qurantänen über Grenzen zu kommen. Leider dauer es noch, die EU will ihn ab den 1 Juli 2021 freigeben. Unsere Touren werden stattfinden und ich freue mich auf jeden Besucher meines Landes. DLZG Andi ...

Moin moin liebe Freunde nah und fern. Frühling ist wieder da, und obwohl wir noch kühle Nächte haben, kann man schon auch in Rumänien Motorrad fahren. Die 2021 – Motorradsaison startet unter viel bessere Bedingungen als voriges Jahr. Heuer gibt es bei uns 4 Tourentermine, und auf allen 4 sind Anmelder da, ein Termin hat schon ein Minimum seiner Fahrgäste gefunden und findet tatsächlich statt. Hiermit bedanke ich mich noch einmal an alle, die in 2020 in 2021 ihre Gedanken und Nachrichten an mich schickten, da muss man nicht noch einmal sagen, dass die Tourismusbranche ein schweres Jahr hatte. Aber – auch wegen der oben gemeinten Unterstützung und Hilfe – wir bei Motonomad.com haben nicht aufgegeben, und werden euch wieder die besten geführten Motorradtouren in Rumänien mit einheimischen Guide anbieten. Die Lage in Rumänien sieht in ein Paar Stichpunkte so aus: Ungf 10 % haben schon wenigstens eine Doze Impfung bekommen (4 % schon 2 Dozen).Es gibt kein nationales Lockdown, sondern nur Regional/Ortschaften für begrentzte Zeitspannen (2 bis 4 Wochen)Man kann im Land Reisen und Fahren wohin man will, auser der in Qurantäne gesetzten Orte.Auch in „roten“ Bezirke oder Ortschaften (mit mehr als 3/1000 Infektionen) sind Hotels und Restaurants offen für Gäste- 30% Belastung)Drausen sitzen im Biergarten oder Terasse darf man überall , auser den in Qurantäne versetzten Orte und Kreise.Maskenplicht ist immer noch in allen öffentlichen Orte zu beachten – Strasse, Buss, Bahn etcHotels , Restaurants und Bars haben etliche Hygieneregeln zu beachten – und es wird auch durchgesetzt. Es ist hochstmöglich, das ein jetzt viel besprochener Impfpass das ein und ausreisen aus Rumänien viel einfacher machen wird. Rumänien hat schon die Regel dass bei vollständiger nachweisbarer Impfung keine Quarantänepflicht für Einreisende besteht. Letztlich , meine wenigkeit, euer  Motorradguide in Rumänien , wurde schon geimpft (leider kein Eis vom Arzt für ihn). Als Nebenwirkungen – viel Optimismus und Reisehunger! Also ...

Wir wünschen euch allen ein Neues Jahr 2021 mit mehr Freiheit, mehr Gesundheit, mehr Erleben, mehr Reisen und mehr Touren. Das neue Jahr ist mit einem kleinen Hoffnungschimmer angetreten, und obwohl vor und ein langer Weg in die Freiheit liegt, dürfen wir jedoch hoffen dass wir es irgendwann wieder erreichen, frei und sorgenlos zu Reisen. 2021 kann kaum schlimmer als 2020 werden, und sollte auch nicht. Also, Kopf hoch, wir sehen uns auf Tour. Bleibt gesund DLZG Andi , euer Motorradguide für Rumänien ...

Der erste Advent bringt eine neue Meldung von Motonomad.com – Motorradtouren in Rumänien. Wir hoffen alle auf ein besseres 2021 – kann nicht so schwer sein, 2020 zu überbieten. Eine gute Nachricht für jeden Rumänien-fahrer : National Geographic hat Siebenbürgen in den Top 25 Reiseziele für 2021 aufgenommen . In betracht unserer Touren im nächsten Jahr – da gibts neue Daten und Termine. Die Umstellungen und Veränderungen  sind von der Coronakrise bedingt. Wie die Lage es uns so zeigt, gibt es eine höhere warscheinlichkeit dass wir uns frei und normal bewegen und leben können ab Mitte des nächsten Jahres. Man kann doch nur das hoffen, und Hoffnung ist eine schöne Sache. Wir haben für 2021 3 Strassentouren und eine Schottertour im Menü. Zwei von den Strassenterminen sind lange Touren, es geht 12 Tage lang durch das ganze Land, von der höchsten Karpatenpässe bis zum Donaudelta und dem Schwarzen Meer. Die Schottertour im September will euch die wilde Seite der Karpaten und der rumänischen Natur zeigen, 10 Tage lang immer rauf und runter durch die Berge. Eine letzte Tour bietet 8 Tage auf Strasse durch Siebenbürgen und den Karpaten an – Historische und natürliche Sehenswürdigkeiten begleiten uns für eine volle Motorradwoche im Herbst. So wie in einem früheren Newsletter erklärt, wurde es in Planen und Organisierung der Touren in 2021 viel überarbeitet, so dass wir uns sicher und gemütlich an unseren Motorradurlaub in Rumänien erfreuen können. Wir wünschen euch allen eine schöne Adventszeit , viel Freude an alles, Gesund bleiben und Urlaub planen! DLZG Andi ...

So wie jeder es weis, um zu überleben muss so mancher anpassungsfähig sein. Das Corona – Problem hat uns allen in dem Tourismusgeschäft einen heftigen Schlag verpasst, und jetzt müssen wir neue Wege finden, um die gute alten Zeiten nicht verschwinden zu lassen. Wir bei Motonomad-Motorradtouren in Rumänien haben ein Paar änderungen in unserem Program, so dass wir in 2021 eine richtige come-back Saison feiern können. Wir haben eine ganze Menge „Hausaufgaben“ gemacht, und werden in diesen Punkten mal einen drauflegen: Hotels – ein sensibler  Punkt auf jeder Tour. Wir werden für 2021 mehr kleinere Häuser aufsuchen, so dass wir möglichist viel unter uns bleiben. Häuser mit nicht mehr als 10-20 Zimmer, oft familiengeführt, werden unsere Übernachtungen auf Tour sein. Hohes Standard an Austattung, Zimmer und Essen, und ein freundlicher Service sind selbstverständlich dabei. Zimmeraufteilung – in der 2021 Saison wird es nur EINZELZIMMER auf unseren Touren geben, ausgenommen Paare/Familien die entweder zu zweit oder auf separaten Mopeds fahren. Um die Ansteckungsgefahr zu vermindern, wird es leider keine 2 -Bett Zimmer mehr geben. Restaurants – wir werden nur in freien Essen. Es war sowieso  fast Standard, Abendessen und Mittagspausen haben wir meistens auf Terassen genossen, aber ab jetzt werden wir immer an frischer Luft sitzen und zusammen essen und trinken. Ortschaften und Highlights – Pausentage oder Stadtbesichtigungen werden so angepasst sein, dass wir uns nicht unnötig in grosen Menschenmengen aufhalten werden. Dabei können  ein oder zwei überrannte Touri-Highlights ausgelassen werden, aber der Guide hat Ersatz auch dafür – es gibt Ecken wo man schönen Eindrücke sammeln kann, ohne eine Stunde in einer  Menschenmasse  zu drängeln. Bei motonomad.com – Motorradtouren in Rumänien sind wir dazu bemüht, die 2021 Saison so zu gestalten, dass wir trotz allen hindernissen und rückschläge unseren gemeinsamen Urlaub 2021  auf zwei Räder geniesen können. Die Ansteigende Anzahl von Fragen und Anmeldungen zeigt uns, dass wir es richtig machen, und dass 2021 ein viel besseres Tourenjahr wird als 2020. Es erwarten uns tolle Reisen im schönen Rumänien! Bleibt alle...

Halllo an alle Freunde nah und fern! Die Motorradtourensaison 2020 ist gelaufen, allerdings ohne Touren. Normalerweise würden jetzt Tourenberichte, Bilder und Filme von einen vollen Sommer kommen. Leider hat uns das und viel mehr  die Coronakrise weggenommen. Tourismus und Fernreisen wurden hart von den Coronamaßnahmen getroffen, und freie bewegung wurde und wird immer benachteiligt. Wir bei Motonomad –Motorradtouren in Rumänien haben den Sommer genutzt, um neue Routen und Hotels für die 2021 Saison auszuarbeiten. Auserdem, wir versuchen unseren Tourenangebot in Rumänien an bevorstehende Coronaregeln anzupassen, so dass wir in der 2021 Saison trotz Regeln – falls es sie noch geben wird -  immer noch Touren veranstalten und fahren können. Dass heist unter anderen dass unsere Hotelauswahl in der Qualität der Häuser steigen wird. Die Hotels für 2021 werden so ausgesucht sein, dass wir immer so privat und unter uns bleiben wie es geht. Orte mit großen Menschenmengen und Gegenden mit hoher Ansteckungsgefahr werden umgangen, und Routen werden so geplant dass wir bei änderung der Coronalage in einem Ort oder Kreis auch einen Plan B oder C haben. Motonomad – Motorradtouren in Rumänien hat eine totale flaute in 2020 eingesteckt, und vor allen für kleine Unternehmen war das beseonders hart , Europaweit sowie auch in Rumänien. Kleine Unternehmen haben es hart zu spüren bekommen  eben weil sie klein sind, aber haben auch einen Vorteil – sie sind flexibel und können sich schnell anpassen. Das haben wir auch gemacht, und hoffen das 2021 viel besser als 2020 in sachen Motorradtouren in Rumänien wird. Die Gute Nachricht ist – wir geben nicht auf und werden wieder fahren, trotz allen hindernissen. Ihr werdet in der kommenden Zeit mehr von und hören! ...

× How can I help you?